News

Die NEANDERARTgroup 2022

15. März 2022

Das erste Gruppefoto seit 2 Jahren haben wir endlich bei der Finissage in der Kunstmüllerei geschafft…

Martin Schumacher – QuickART für die Ukraine

15. März 2022

Eine tolle Idee hatte unser Künstlerkollege Martin Schumacher zu seiner Quickart. Auf drei limitierte Papierarbeiten verkaufte er erfolgreich für die Kriegsopfer in der Ukraine. Aber auch seine anderen Werke weckten bei den Besuchern viel Interesse.

Kathie Wever bringt ihre Wasserstücke in die Galerie Klosterstraße

15. März 2022

Aufgefallen waren uns ihre Bilder bei Facebook und so luden wir sie als Gastkünstlerin in die Park-Kultur ein. Dort interessierten sich viele Gäste für ihre Bilder und da lag eine eigene Ausstellung auf der Hand. Diese läuft gerade noch bis 27. März in der Galerie Klosterstraße in Düsseldorf.

Inge und Rita rocken die Stadthalle in Blau

15. März 2022

Wieder wurde eine Quickart genehmigt. Trotz Corona natürlich ist die NEANDERARTgroup mit unseren Künstlerinnen Inge Woeste und Rita Lasch vertreten. Die beiden luden die Besucher und Gäste zur Blauen Stunde ein…

Eröffnung in der Kunstmüllerei ohne Besucher

6. Februar 2022

Leider hat uns das ,,kleine” Virus Omikron wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht und so mussten wir unsere traditionelle Eröffnungsausstellung in der Kunstmüllerei ohne Vernissage hängen. Die Besucher können die sehr facettenreiche Ausstellung zu den normalen Öffnungszeiten besuchen und wir hoffen dann doch noch am 13. März die Finissage mit euch feiern zu können.

Tolle Fotoausstellung der Newcomerin Carina Burau

6. Februar 2022

Gerade einmal 22 Jahre alt ist die Unterbacher Fotografin Carina Burau, die sich für ihre allererste Ausstellung in der Caritas Begegnungsstätte in Erkrath beworben hat. Als sie dann ihre Arbeiten auspackte und aufhängte staunten wir nicht schlecht über die Qualität und Kreativität bei der Umsetzung ihrer Fotografien.

Großes Interesse bei der QuickART von Lucia Meurer

6. Februar 2022

Keine QuickART im Foyer der Stadthalle Erkrath gleicht der anderen. Bei Lucia Meurers Gastspiel hatte die Künstlerin ans Bonn kaum Zeit zum Luft holen. Die Besucher hatten großes Interesse an ihrer Kunst und wie sie entsteht. Es war ein toller Abend für alle Beteiligten…

…und weiter geht´s im Januar

15. Januar 2022

Am kommenden Mittwoch präsentiert Lucia Meurer ihre neusten Kunstwerke im Foyer der Stadthalle Erkrath. Ab 18:30 Uhr kann man auch als Nichtbesucher des Theaterstücks die Ausstellung ab 18:30 Uhr besuchen (es gelten jeweils die aktuellen Coronaregeln).
Am Freitag, den 28. Januar freuen wir uns dann auf die Unterbacher Fotografin Carina Burau. Sie präsentiert ihre Fotografien erstmals der Öffentlichkeit in der Caritas Begegnungsstätte in Erkrath und ist damit eine der Newcomerinnen die diese Möglichkeit nutzt.

QuickART mit Marion Jansen und prominenter Gästin…

15. Januar 2022

Die erste QuickART im neuen Jahr war ein gelungener Auftakt. Unsere Künstlerin Marion Jansen präsentierte einen Querschnitt ihrer Werke von Hannibal Lector bis zu ihrem neusten Bild zum Thema Depressionen. Da aktuell wegen Corona nur reduziertes Publikum zu den Veranstaltungen in die Stadthalle Erkrath dürfen, haben wir für die Kunst einen neuen Standort bekommen, damit die Besucher entspannt bei einem Getränke die Kunst genießen können.
Nach ihrem Auftritt freuten wir uns noch auf einen Besuch der Schauspielerin Lisa Feller, die sich eine unserer beliebten Kunstaktien aussuchte.

Ausstellungseröffnung in der Kunstmüllerei- allerdings ohne Vernissage

15. Januar 2022

Leider hat uns auch im neuen Jahr 2022 das Coronavirus noch im Griff.
Zwar findet die geplante Eröffnungsausstellung in der Kunstmüllerei statt, allerdings ohne Vernissage. Die Galerie lässt keine größeren Besuchermengen zu und der Sicherheitsabstand kann nicht gewährleistet werden. Daher haben wir uns entschlossen statt einer Vernissage eine Finissage zu planen. Natürlich kann die Ausstellung ab Samstag, den 5. Februar zu den normalen Öffnungszeiten Mittwoch / Samstag besucht werden.
Wir bitten um euer Verständnis.

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »