Events

Das Comeback der QuickART in der Erkrather Stadthalle

11. November 2018

Mit freundlicher Genehmigung des städtischen Kulturamts und unter bestimmten Auflagen finden ab sofort wieder die schnellen Ausstellungen (QuickART) in der Stadthalle statt.
Den Anfang machten Bianca Schulz und Hännes Rahlenbeck mit Malerei und Skulpturen. Das Publikum war sichtlich erfreut die NEANDERARTgroup im Foyer wieder ausstellen zu sehen.
Und der Kabarettist Wilfried Schmickler bekam sogar seine zweite Kunstaktie überreicht.

,,Harmony” für Ohren und Augen

4. November 2018

Es gehört bereits zur guten Tradition, dass Künstler der NEANDERARTgroup bei den Trommlern von Wadokyo im Foyer der Erkrather Stadthalle ausstellen.
Am 3. November war es dann wieder soweit und unter dem Titel ,,Harmony” präsentierten Bianca Schulz und Hj (Hännes) Rahlenbeck ihre Bilder, Skulpturen und Objekte einem breiten Publikum.

Trommelfeuer und Kunstgewitter…

21. Oktober 2018

Am 3. November 2018 freuen wir uns wieder auf die Taiko Trommler Akademie aus Düsseldorf. Das alljährliche Benefizkonzert, organisiert von Marion und Timo Kremerius, in der Erkrather Stadthalle wird zusätzlich mit Kunst im Foyer begleitet. Bianca Schulz und Hj Rahlenbeck präsentieren ihre neuen Werke in diesem Jahr. Beide Künstler haben 2018 ein erfolgreiches Kunstjahr hinter sich gebracht und viele neue Inspirationen in ihren Werken einfließen lassen. Freuen sie sich also auf einen kunstvollen Abend, die beiden Künstler sind anwesend.

*Das Foyer ist frei zugänglich, auch für Publikum, dass keine Eintrittskarten für das Konzert hat

Die neue Ausstellung ,,Eindeutig” bis Ende des Jahres zu sehen

21. Oktober 2018

Den überwiegenden Platz in seinem Atelier in Erkrath nimmt die Druckerpresse ein, mit denen Lothar Kniep seine einzigartigen Monotypien auf das hochwertige Büttenpapier bringt. Jedes seiner Arbeiten ist ein Unikat und nur hier und da kann der Künstler die Geschicke auf das tatsächliche Endresultat nehmen. Als leidenschaftlicher Wanderer zieht er seine Motive und Inspirationen aus dem gesehenen verschiedener Länder und Naturgewalten. Einen Teil seiner jetzt aktuell ausgestellte Bilderserie mit afrikanischem Einfluss trägt eindeutig die Handschrift seiner letzten Reise. Aber auch Farben und Formen bis ins kleinste Detail spielen in seinen Drucken eine große Rolle. Steht man als Betrachter vor seinen Arbeiten gehen die Augen auf Entdeckungsreise. Bei der letzten Kunstausstellung in der französischen Partnerstadt Cergy-Pontoise erhielt er dafür sogar eine besondere Auszeichnung, nämlich den Publikumspreis.

Noch bis Ende Dezember ist die Ausstellung in der Caritas Begegnungstsätte, Gerberstr. 7, 40699 Erkrath zu sehen.

,,eindeutiges” von Lothar Kniep in der Begegnungsstätte

15. Oktober 2018

Unter dem Titel ,,Eindeutig” präsentiert Lothar Kniep am kommenden Samstag seine Monotypien in der Begegnungsstätte in Erkrath.
Die Monotypie ist eine im 17. Jahrhundert wohl von Giovanni Benedetto Castiglione erfundene Drucktechnik. In seinem Atelier in Alt-Erkrath erschafft der Künstler seine Arbeiten, jeder Druck ein Unikat.

Weiter geht es am Skulpturenweg an der Düssel

24. September 2018

Durch den tatkräftigen Einsatz der Stadtwerke Erkrath wurde nun auch das Brückengeländer von Wildwuchs und Dreck befreit. In den kommenden Wochen werden nun auch hier die Grüntöne des Stadtlogos für Frische und Auffälligkeit sorgen. Den Bürgerinnen und Bürgern gefällt die Neugestaltung auf jeden Fall sehr.

Rita und Inge neu in der NEANDERARTgroup Galerie in Solingen

24. September 2018

Seit Samstag gibt es neue Kunst in der Clemens Galerie in Solingen zu sehen. Unsere beiden Künstlerschwestern Rita Lasch und Inge Woeste zeigen ihre vielfältigen Arbeiten bei dem city-art-projekt.
Beide Künstlerinnen sind sowohl in der Malerei als auch in der Collage zu Hause. Dabei spielen sie mit Farben und Material wie zum Beispiel Baumrinde.
Es lohnt sich also in das 1. Obergeschoss zu kommen und sich einen eigenen Eindruck zu machen…

Lucia Meurer präsentiert ihre Arbeiten in Hilden

12. September 2018

Die Bonner Künstlerin Lucia Meurer liebt Rost in jeglicher Form. Die Oberflächen sind schon für sich ein Kunstwerk mit Strukturen, unterschiedlichen Farben und Formen. In ihren Arbeiten nehmen diese Materialien daher eine großen Raum ein und sind der ultimative Blickfang. An sofort kann man sich im Alten Bahnhof/La Passione in Hilden selber ein Bild davon machen. Unter dem Titel ,,vergänglich” sind die Bilder bis Mitte Oktober zu sehen…

Stadtgeflüster mit Lothar Kniep in der Düsseldorfer Altstadt

27. August 2018

Der Erkrather Künstler Lothar Kniep ist eigentlich für seine Monotypien bekannt, doch nun hat er auch zum Pinsel gegriffen und eine farbenfrohe Serie zum Thema ,,Stadtgeflüster” geschaffen. Und wo kann man sich bei einem Glas Bier besser unterhalten als in der Düsseldorfer Altstadt.
Aus diesem Grund kann man seine Bilder bis zum 15. Oktober 2018 in der EisBurg am Burgplatz besichtigen.

,,Die Macht der Farben” in der Begegnungsstätte

13. August 2018

Die Erkrather Künstlerin Bianca Schulz kann ihre Gedanken und Gefühle direkt in Pinselstrichen und Farbe ausdrücken. Intuitiv entstehen so ganz persönliche Arbeiten die sie vorher weder plant noch vor Augen hat.
Ab dem 12. August kann nun ihre neue Ausstellung ,,Die Macht der Fraben” in der Begegnungsstätte in Erkrath besucht und bewundert werden.

Nächste Einträge »