Ankündigungen

Vorerst letzter Standort am Skulpturenweg markiert

16. Juli 2020

Zehn Skulpturen haben bereits ihren Platz am Düsselufer gefunden, für die vorerst letzte Skulptur wurde nun auf dem dritten Teilstück am neanderlandSTEIG ein Platz gefunden.
Derzeit ist dieser Abschnitt noch gesperrt da eine neue Brücke über die Düssel geplant ist. Nach aktuellem Zeitplan soll diese im Herbst 2020 gegen die alte Holzbrücke ersetzten.

Nummer 10 erweitert den Skulpturenweg an der Düssel

22. Juni 2020

Mit einem starken Team vom Erkrather Bauhof und unserem Ex Karnevalsprinzen Wolfgang Scheurer heben wir nun die zehnte Skulptur ,,gefangen” von Frank Hanke (Metallbau Hanke, Erkrath) an die Düssel gepflanzt.
Somit sind wir nach fast 1 1/2 Jahren voll in unserem Planungszeitraum für das Kunstprojekt mitten In Erkrath.

OpenAir Ausstellung ,,MidsommerART” in Corona Zeiten

22. Juni 2020

Ein neues Ausstellungsformat hielt am letzten Samstag Einzug in die neue Mitte in Erkrath. Die MidsommerART auf dem Bernsauplatz an der alten Gießerei wurde kurzerhand zur Galerie und erfreute die überraschten Besucher mit allen Arten bildender Kunst.
Zukünftig soll diese Event mit in den Terminkalender der NEANDERARTgroup aufgenommen werden, auch gerne mit Künstlern die dort live Kunst zeigen.

So langsam kommen wir wieder aus der Corona-Kunst-Pause

16. Juni 2020

Seit fast 10 Wochen konnten die Künstler der NEANDERARTgroup keine Ausstellungen mehr organisieren. Damit standen sie nicht alleine, denn die gesamte Kunst- und Kulturszene stand still. Nun fangen wir langsam wieder an, nach vorne zu schauen und die nächsten Projekte anzuschieben…

Jan P. Wolters – Kunst hinter Glas

27. April 2020

Außergewöhnliche Vorkommnisse machen erfinderisch. Wegen der Corona Pandemie haben alle Galerien und Museen geschlossen, doch Jan P. Wolters präsentiert seine Ausstellung ,,Quadratisch, praktisch…gut” für jedermann sichtbar am Fenster…

Vorschau nach Corona – Kunstwalk am Medienhafen 4

11. April 2020

Bereits zum 4. Mal organisiert die NEANDERARTgroup den Kunstwalk am Medienhafen. Diese Form der Openair – Kunstausstellung hat in den letzten Jahren seinen fest Platz in Düsseldorf erhalten und somit werden wir am Sonntag, den 17. Mai ab 11:00 Uhr wieder entlang des Innenhafenbeckens ab den Gehry-Bauten präsentieren.
Bildende Künstler können dort kostenfrei teilnehmen und sich einem breiten Publikum vorstellen.

Sollten bis dahin noch Ausgangsbeschränkungen in Kraft sein, wird der Termin nach hinten verschoben und rechtzeitig mitgeteilt.

Corona statt Kunst…

19. März 2020

Der Corona Virus hat unser öffentliches Leben fest im Griff. Wie auch bei allen anderen Kunstbetreibern, Museen, Galerien und Ausstellungen, sind unsere Veranstaltungen erst einmal bis auf weiteres geschlossen. Dies betrifft aktuell im einzelnen:
SGN Niederberg in Velbert
Kreispolizeibehörde in Mettmann
Park-Kultur in Düsseldorf

Neue Kunst-Dinos 2020

18. März 2020

Auch in diesem Jahr gibt es wieder unsere beliebten Sammelobjekte, die Kunst-Dinos. 12 Unikate von den Mitgliedern der NEANDERARTgroup gestaltet und käuflich zu erwerben. Sie unterstützen damit unsere Künstlerkasse und wir können weiterhin die Kunstszene beleben…

Tolle Fotoausstellung in der Kreispolizeibehörde Mettmann

18. Februar 2020

Nach der großen Popart Ausstellung folgten nun die Fotografen der NEANDERARTgroup in der Kreispolizeibehörde. Mit Ralf Buchholz, Sebastian Freitag, Matthias Neugebauer, Martin Schumacher und unserer Gastkünstlerin Ulrike Winkehane präsentieren wir einen guten Mix aus spontaner Starßenfotografie bis hin zu Lost places.
Dem entsprechend groß war auch das Interesse zur Vernissage, mit musikalischer Begleitung von Volker Förster.

Die Ausstellung kann noch bis Ende März 2020, wochentags von 10 – 16 Uhr, besucht werden.

Das Jahr beginnt mit guter Presse

29. Januar 2020

Bereits Anfang Januar berichtete Erkrath.jetzt über unsere Aktivitäten im neuen Jahr 2020. Nun folgte ein großer Artikel in der Rheinischen Post zu der aktuellen PopART – Ausstellung von Mirko Blum in der Kreispolizeibehörde und am 19. Januar erschien eine Seite im Sonderheft des Erkrather Lokalanzeigers. Vielen Dank an die lokale Presse…

Nächste Einträge »