News

Das dritte Kunstprojekt ,,Erkrather Bahnhof” läuft an…

25. Juni 2020

Lange haben wir die Stadt überzeugen müssen, dass Graffiti die trostlosen Ecken bereichern können. Nun seit einigen Monaten wird an allen Ecken und Wänden Erkrath farbenfroher. Das aktuelle Kunstprojekt der NEANDERARTgroup ist jetzt am Bahnhof in Alt-Erkrath gestartet…

Fotos: links vorher/ rechts nach dem Grundanstrich

Nummer 10 erweitert den Skulpturenweg an der Düssel

22. Juni 2020

Mit einem starken Team vom Erkrather Bauhof und unserem Ex Karnevalsprinzen Wolfgang Scheurer heben wir nun die zehnte Skulptur ,,gefangen” von Frank Hanke (Metallbau Hanke, Erkrath) an die Düssel gepflanzt.
Somit sind wir nach fast 1 1/2 Jahren voll in unserem Planungszeitraum für das Kunstprojekt mitten In Erkrath.

OpenAir Ausstellung ,,MidsommerART” in Corona Zeiten

22. Juni 2020

Ein neues Ausstellungsformat hielt am letzten Samstag Einzug in die neue Mitte in Erkrath. Die MidsommerART auf dem Bernsauplatz an der alten Gießerei wurde kurzerhand zur Galerie und erfreute die überraschten Besucher mit allen Arten bildender Kunst.
Zukünftig soll diese Event mit in den Terminkalender der NEANDERARTgroup aufgenommen werden, auch gerne mit Künstlern die dort live Kunst zeigen.

So langsam kommen wir wieder aus der Corona-Kunst-Pause

16. Juni 2020

Seit fast 10 Wochen konnten die Künstler der NEANDERARTgroup keine Ausstellungen mehr organisieren. Damit standen sie nicht alleine, denn die gesamte Kunst- und Kulturszene stand still. Nun fangen wir langsam wieder an, nach vorne zu schauen und die nächsten Projekte anzuschieben…

Musik und Kunst verschmelzen in der Park-Kultur

12. Mai 2020

Bedingt durch die Auflagen zur Corona Pandemie mussten wir unser aktuelle Ausstellung ,,Kunstgedanken” in der Park-Kultur leider für das Publikum schließen.
Um allerdings doch in den Genuss unserer Kunst zu kommen, gibt es seit einigen Wochen Musik von verschiedenen Interpreten und Bands im Livestream…und natürlich werden auch die NEANDERARTgroup Kunstwerke wieder für alle sichtbar.
Ein tolles Format der Park-Kultur und Kooperativ Mitte von Jörg Cölsmann.

Corona lässt uns nicht ausstellen…

12. Mai 2020

Sowohl unser geplanter Kunstwalk am Medienhafen, als auch die Ausstellung im Nassauer Stall Mitte Juni wussten leider abgesagt werden. Bisher sind größere Veranstaltungen bis zum 31. August untersagt.
Trotzdem haben wir uns entschlossen ein neues Ausstellungsformat zu in den Raum zu werfen.
Für den 20. Juni haben wir eine Openair Ausstellung mit dem Titel ,,Midsommerart” in der Neuen Mitte in Erkrath angemeldet. Mit reichlich Abstand und natürlich Mundschutz kann man Kunst genießen und der ein oder andere Künstler greift vielleicht vor Ort zu Farben und Pinsel.
Bei schönem Wetter soll das Ganze von 15:00 – 18:00 Uhr stattfinden.

Das Technikhaus der Stadtwerke wird zum Kunstwerk

27. April 2020

Das zweite Kunstprojekt für 2020 ist die Gestaltung des Technikhaus an der Kreuzstraße. Schon in der Vergangenheit beauftragten uns die Stadtwerke mit kunstvollen Verschönerungen an ihren Objekten. Auch hier ist Marco Holzheier mit seinem Können gefragt…

Jan P. Wolters – Kunst hinter Glas

27. April 2020

Außergewöhnliche Vorkommnisse machen erfinderisch. Wegen der Corona Pandemie haben alle Galerien und Museen geschlossen, doch Jan P. Wolters präsentiert seine Ausstellung ,,Quadratisch, praktisch…gut” für jedermann sichtbar am Fenster…

Skulptur Nummer 9 erstrahlt am Düsselufer

22. April 2020

In den letzten Tagen war der Düsseldorfer Streetart Künstler Marco Holzheier in Aktion. Seine Mission, eine alte Motorhaube kunstvoll zu gestlten. Gestern erstrahlte dann die neunte Skulptur am Düsselufer in Erkrath.
Good job…

Vorschau nach Corona – Kunstwalk am Medienhafen 4

11. April 2020

Bereits zum 4. Mal organisiert die NEANDERARTgroup den Kunstwalk am Medienhafen. Diese Form der Openair – Kunstausstellung hat in den letzten Jahren seinen fest Platz in Düsseldorf erhalten und somit werden wir am Sonntag, den 17. Mai ab 11:00 Uhr wieder entlang des Innenhafenbeckens ab den Gehry-Bauten präsentieren.
Bildende Künstler können dort kostenfrei teilnehmen und sich einem breiten Publikum vorstellen.

Sollten bis dahin noch Ausgangsbeschränkungen in Kraft sein, wird der Termin nach hinten verschoben und rechtzeitig mitgeteilt.

Nächste Einträge »