Monatsarchiv für Juli 2018

Fünfte Skulptur mit ,,Weitblick” an der Düssel

15. Juli 2018

Auch die fünfte Skulptur hat nun seinen Platz am Skulpturenweg an der Düssel eingenommen. Auf einem Kalkfelsen stehend, das Fernrohr auf die Düssel gerichtet, blickt der ,,Weitblick” nun in die Ferne. Der Künstler Hans-Peter Wehage schuf dieses Kunstobjekt aus verrosteten Werkzeugen, Autoersatzteilen und anderem Schrott in seinem Atelier in Ratingen.

Die MailArt ,,Against war” an einem besonderen Ort

15. Juli 2018

Der Fluxuskünstler Reiner Langer bat in einem Aufruf um Kunst zum Thema ,,Against war” Aus aller Welt kamen und kommen noch heute dazu sehr eindrucksvolle Arbeiten.
Die deutschen MailART Arbeiten wurden nun an einem besonderen Ort ausgestellt – Auschwitz. Kein Platz auf der Welt steht für Krieg, Massenmord und Perversität wie dieses Konzentrationslager. In tiefer Demut und Respekt kam es bei den ausgestellten Arbeiten zu sehr intensiven Gesprächen mit Besuchern.

Großer Andrang bei der Ausstellung ,,Linienführung” im Ballhaus

9. Juli 2018

Kaiserwetter von Donnerstag bis Sonntag lockte viel kunstinteressierte Besucher in das Ballhaus im Nordpark. Und sie sollten auf ihre Kosten kommen. Es erwartete sie die gesamte Palette der bildenden Kunst von Collagen bis hin zur aufwendig geschweißten Skulptur. Gerne informierten die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler der NEANDERARTgroup die Gäste über ihre Kunst…

Eller wird Farbenfroher – Streetart Festival 2018

9. Juli 2018

Die NEANDERARTgroup startete mit den Sprayern von Tubuku das Eller Streetart Festival. Entlang der Gumbertsstraße warten 21 graue Kästen von verschiedenen Providern auf friche Farbe und tolle Motive.
Der Anfang wurde bereits 2017 gemacht, nun folgten am ersten Juli Wochendende drei weitere Kästen an der S-Bahn Station Eller-Mitte.