Erstes Kunstprojekt 2018: Der Skulpturenweg an der Düssel

13. Dezember 2017 Ankündigungen, News

Bereits seit einigen Jahren ist es Thema in unserer Stadt Erkrath, dier Verschönerung des Weges an der Düssel. Bernd Hermann hatte das Projekt mehrfach aufgegriffen, wir die NEANDERARTgroup möchten es im kommenden Jahr gerne in Angriff nehmen.
Vom Toni Turek Stadion bis hinter die Neandertalbrücke (Autobahn A3) sollen in gebührendem Anstand Skulpturen und Kunstobjekte den Weg säumen, mit Licht das Ganze in Szene gesetzt werden. Einige Künstler, wie zum Beispiel der international bekannte Fluxus Künstler Reiner Langer haben bereits ihr Beteiligung zugesagt. Auch dieverse Handwerker und Vereine der Stadt möchten an dem Projekt teilnehmen.
Wir freuen uns auf jede helfende Hand und Künstler, die sich in unserer Stadt Erkrath verewigen möchten.

Nehmen sie mit uns Kontakt auf, unter: info@neanderart.de, bookwoodart@gmx.de oder Mobil 0151-15932526