Die Installation ,,Mad, Mad World” erregt viel Aufsehen

15. Dezember 2014 Events, Künstler, Nachlese, News

Am Samstag, den 13. Dezember 2014 sorgte eine Installation im Morper Park für viel Gesprächsstoff. An einer Leine ( symbolisch: seidenen Faden ) hingen die Gegenstände, die dieses Jahr in der Weltpolitik präsent waren. Ob Völkermord, Folter, Billigkleidung, Plastikmüll, Abholzung der Regenwälder, es gab 2014 soviel Leid auf unserer Erde, dass der seidene Faden hätte sicherlich wesentlich länger sein können.