07 2010: Aus einer Bus-Haltestelle wird eine Kunst-Haltestelle.

20. Juli 2010 Künstler, Parklandschaften

Am Samstag, den 17. Juli 2010, eröffnete der NEANDERART-Künstler Ralf Buchholz seine dritte Ausstellung an einem ungewöhnlichen Ort. Diesmal hatte er sich die Bushaltestelle an der Neanderstraße, gegenüber der Erkrather Stadthalle, ausgeguckt. Von 14:00 bis 15:30 Uhr konnte man dort seine “verrückten” Aquarelle sehen und mit dem Künstler plaudern. Vorbeikommende Spaziergänger fanden die Idee Klasse und fragten schon nach dem nächsten Ausstellungsort. Buchholz lächelte und schwieg. Mal sehen …